Logo_Marketing
round10
but10

Sie werden automatisch auf unsere separate Möbel-Webseite umgeleitet: metanoiamoebel.ch

but11
but11
but11

SM-LT - Konsequent ökologische TOP-Mal- und Zeichenpapiere (100% FSC)
Wir haben die Generalvertretung Schweiz von SM-LT aus Litauen übernommen.

Der innovative Hersteller SM-LT ist im Baltikum und Nordeuropa führend für Mal- und Skizzenpapiere, sowie in unseren Nachbarländern A, D, F, I bereits seit Jahren bestens eingeführt.

Das Sortiment von SM-LT umfasst über 100 Produkte: Wenn sie eine Übersicht von allen Artikeln möchten, senden wir ihnen gerne diese grosse Datei per Wetransfer. Kontaktieren sie uns ganz unverbindlich.

Link: Preisliste als PDF-Bestellformular herunterladen

Papier
Papier ist auch heute noch ein wichtiger Kommunikationsträger, den wir in Form von Zeitungen, Büchern, Briefen, Plakaten, Banknoten etc. täglich nützen. Erfunden wurde die Papierherstellung ca. 100 v.Chr. in China. Künstlich hergestellte Schreibunterlagen wurden in Ägypten aber schon 3500 v. Chr. aus den Halmen der Papyrusstaude PAPYRUS (Papyrusrollen) gefertigt.
Link: http://www.papiermuseum.ch/index.php

Die heutige Papierherstellung
Die Zellstoffe sind das Basismaterial für die Papierherstellung. Diese können aus verschiedenen Bestandteilen gewonnen werden: Aus Holz und verwandten Zellulosesorten wie u.a. Zuckerrohr, Stroh, Pflanzenfasern aus Hanf oder Leinen, Stoff (Hadern) oder aus Altpapier. (z.B. aus Haushaltsammelware). Der Grossteil wird aber aus Holz gewonnen:
Weltweit wird für die Papierproduktion ca. 1/3 aller Wälder genutzt – und übernutzt. (Rodungen). Das Holz wird von der Rinde befreit und gehäckselt, dann werden die Hackschnitzel unter Zugabe von viel Wasser in Pressen- oder Stetigschleifern zerrieben. Die Partikel werden anschließend gefiltert und in mehreren aufeinanderfolgenden Bädern gereinigt, um eine homogene Fasermasse zu erhalten. Die moderne Papierproduktion vollzieht sich mit Hilfe gigantischer Maschinen, die über 100 m lang und bis zu 10 m breit sind. Die Papierbogen werden mit hohen Geschwindigkeiten von über 30 m/Sekunde hergestellt. Die Kosten für eine Papiermaschine sind enorm und belaufen sich auf über eine Milliarde CHF). Der Strom- und Wasserbedarf für die Produktion von Frischfaserpapieren sind ebenfalls enorm, ebenso die CO2-Emissionen. Um ein mehrfaches niedriger sind Strom-, Wasserverbrauch, Abwasserbelastung und CO2-Emissionen bei der Herstellung von Recyclingpapieren aus dem Rohstoff Altpapier. Siehe Ökobilanz am Beispiel Kopierpapier:
ökobillanz.pdf

weiter nach unten